Photovoltaik Recycling

Nachdem die europäische Solarbranche Jahre ungenutzt verstreichen ließ, um freiwillig ein leistungsfähiges Photovoltaik Recycling aufzubauen, wird sie seit 2012 von der WEEE-Richtlinie (Waste Electrical ans Electronic Equipment) erfasst. Damit sind alle Produzenten zur Rücknahme und Entsorgung ausgedienter Photovoltaik Module verpflichtet, wobei der Begriff "Produzent" sehr weit gefasst ist und nicht nur die Hersteller einschließt.

PV Cycle sammelt Solarmodule ein

Europäische Hersteller haben sich in dem Verband PV Cycle zusammengeschlossen, der das Recycling alter Photovoltaik Module in der gesamten EU übernehmen soll. Als problematisch erweist sich dabei, dass die EU-Richtlinie lediglich die zu erreichenden Ziele vorgibt. Es bleibt den Mitgliedsstaaten überlassen, diese in eigene Gesetze umzusetzen. Insbesondere bleibt es den einzelnen Ländern überlassen, wen die Pflicht zum Photovoltaik Recycling eigentlich trifft. Das können Hersteller sein, Händler, Importeure oder sogar Installationsbetriebe. Die EU fordert lediglich, dass für ausnahmslos jedes Solarmodul irgendjemand verantwortlich ist. Das Ziel von PV Cycle lautet, bis 2015 einen Wiederverwertungsanteil von 80 Prozent zu erreichen.

Entsorgung der Solarmodule

Kostenlose Entsorgung

Die Entsorgung alter Photovoltaik Module erfolgt für den Verbraucher kostenlos. Wer bis zu 40 Module zu entsorgen hat, wendet sich einfach an die nächstgelegene Sammelstelle. Wer eine größere Zahl von Modulen zu entsorgen hat, sollte sich direkt an PV Cycle wenden. Dort wird dann die Abholung per LKW organisiert. Die Demontage der Photovoltaik Module muss selbst vorgenommen werden. Die Sammelstellen übernehmen lediglich das Einsammeln der Module und den Transport zu den Recyclingbetrieben und sind daher kein Ansprechpartner für weitergehende Fragen.

Photovoltaik Recycling

Abfallmenge wird steigen

Bislang ist das Aufkommen beim Photovoltaik Recycling recht überschaubar. Im Wesentlichen handelt es sich aktuell um Module, die beim Transport oder bei der Installation beschädigt werden. Die Lebensdauer einer Photovoltaikanlage beträgt etwa 25 bis 30 Jahre, nur wenige PV-Anlagen haben bislang das Ende ihres Lebenszyklus erreicht. Die Installation in größerer Zahl begann in den 90er Jahren, der Boom setzte in Deutschland mit Inkrafttreten des EEG im Jahr 2000 ein. Demnach dauert es noch ein paar Jahre bis die große Recyclingwelle beginnt.

Aus Verbrauchersicht funktioniert das System

Aus der Perspektive des Verbrauchers ist das Photovoltaik Recycling bereits heute voll funktionsfähig. Auf der Website von PV Cycle findet man entweder eine Übersicht der örtlichen Sammelstellen oder die Kontaktdaten, bei der die kostenlose Abholung der zu entsorgenden Solarmodule in Auftrag gegeben werden kann.

Bildquellen: PV CYCLE